derknoten.wien

How to be a good trans ally

von Sam (xer) und Rato (keine/er) | 18.10.2021 | 18:30

Syllabus: Nach einem kurzen Input erarbeiten wir gemeinsam Möglichkeiten in unterschiedlichen Situationen zu unterstützen und zusätzlich wie mensch sich sprachlich ausdrücken kann um Ausschließen und anderes verletzendes und diskriminierendes Verhalten zu vermeiden.

Es ist kein Vorwissen notwendig, der Workshop wird in deutscher Lautsprache gehalten und bei Bedarf auf Englisch übersetzt.

Wichtig: Jede trans* Personen ist unterschiedlich und erlebt deren trans-sein auf eine unterschiedliche Art und Weise. Wir können und wollen daher nicht für alle Personen sprechen, finden diesen Workshop jedoch trotzdem wichtig! Wir würden uns auf jeden Fall auch über andere trans Personen freuen, die mitwirken wollen oder vielleicht noch andere Perspektiven einbringen wollen.

Und zum Schluss: Wir sehen trans als einen Überbegriff für alle Menschen die sich nicht (vollständig) mit dem Geschlecht wohlfühlen oder identifizieren, das ihnen bei Geburt zugewiesen worden ist.

an wen richtet sich der workshop? hauptsächlich an cis personen, aber offen für all gender

komuniziert wird in deutscher oder englischer lautsprache je nach bedarf der teilnehmenden. wir versuchen möglichst einfache sprache zu verwenden.

Dauer: 2h

Für wen? Der Workshop richtet sich an alle Personen die sich damit beschäftigen wollen, wie sie trans* Personen in ihrem alltäglichen Struggles unterstützen können und wie sie Diskriminierung und Unsichtbarmachen vermeiden können.

Bitte mitbringen:

Sonstiges:

Leider ist unser Raum nicht barrierefrei. Wenn du barrierefreien Zugang bräuchtest und gerne teilnehmen würdest, dann melde dich doch unter befreiraum@gmail.com . Vielleicht finden wir ja gemeinsam eine Lösung wie es doch gehen könnte :)